FLATCAST - The Streamingsite for Webcasting listen to music ... chat ... meet friends ... broadcast your music Imprint

This website uses cookies to ensure you get best experience on our website. In addition cookies will be set from our advertising partners Google AdSense and Reachnet. If you stay on our website, we assume your agreement. More information here!



Flatcast-Forum
 
... für Chatter, Hörer und Zuschauer
Hilfe
Grundlagen 
Fehlermeldungen 
FAQs 
Forum
Ich brauche Hilfe 
Ankündigungen 
User-Forum 
... für Sender
Hilfe
Meine 1. Sendung 
Handbuch 
FAQs 
Forum
Ich brauche Hilfe 
Suche ... 
Was gibt es Neues? 

Ich brauche Hilfe
 
New Posting


Author Thema
Warum kann man diese Radios nicht auf dem Smartphone hören ?
| up
Ganz einfache Antwort Nadine, flatcast wurde nur für windows entwickelt.

Du kannst es auch nicht auf mac,linux oder sonst was hören, da hier für einfach keiner Programme entwickelt hat.
| up
Bitte nicht erschlagen aber,


ich schau ab und an in HUBI´s Radio rein.
Normalerweise ist da einfach nur der Stream on, ohne Musik oder sonst was.

Neulich fiel mir auf dass sich da was geändert hat.

Als Hörer komme ich da nun nicht mehr rein weil da steht immer nur CONNECTING und es lädt und lädt aber nichts passiert.

Als ich versuchte die Seite mit meinem Handy zu öffnen steht da:

Sie können diese Sendung auch hier hören:
Android, iPhone und daneben ein Player Button.

Klickt man auf diesen steht dann da

The file requested could not be found.

Also entweder bin ich total blöde oder aber Flatcast entwickellt weiter, was mich persönlich sehr freuen würde.

Vielleicht kann sich ja jemand dazu Äußern ob nun der Rade oder Johannes.

MfG DerMuso
| up
Hallo DerMuso,

ja natürlich wird bei Hubi experimentiert ;-)

zu Connecting
aus den Infos schieße ich es ist ein IE ... is das richtig? Kann es sein, dass ein skriptblocker aktiv ist. Besteht das Problem im browserlosen Player auch?

zu Smartphone
prinzipiell gäbe es bei bei Hubi einen parallelen ICECAST-Stream: Da bei Hubi jedoch kein Sound übertragen wird, schaltet sich der Stream ab ... deshalb 'The file requested could not be found' ... das solte sich aber abstellen lassen, wir sind dran :-)

Gruß

Hannes
| up
Asche auch mein Haupt, hätte gleich Screen einfügen sollen



Hier zu sehen.
https://dermuso.de/html/Flatcast_Player.JPG
https://dermuso.de/html/Player_2.JPG
https://dermuso.de/html/IE_1__HTTPS.JPG
https://dermuso.de/html/IE_HTTP.JPG
https://dermuso.de/html/IE_Version.JPG

Tatsächlichich ist ein Scriptblocker aktiv. Aber selbst wenn ich da auf ja gehe baut er keine Verbindung auf. Unter http geht es ohne Probleme und auch im Browserlosem Player.

Das verwendete Script läuft ja auch (flatcast.at) und der Stream istr auf (Flatcast.com)
deswegen mäggert da der IE.


| up
Danke @DerMuso

Gruß

Hannes
| up
Ein fröhliches HALLO in die experimentierfreudige Flacast-Runde :-)

Folgende Fakten:
- kein Festnetzanschluss
- kein WLAN
- nur Webstick (Medion Mobile) Verbindung (5GB, XXL-Flat kann jederzeit nachgebucht werden, wenn's nicht reicht)
- Browser Firexox Version 54.0.1 (32-Bit)

Wie lauten die Einstellungen, zum Hören und Streamen?
Wie wird konfiguriert?

Viel Spaß beim tüfteln und liebe Grüße bis zum nächsten Wiederlesen :-)
Gudi
| up
@Chat-Treff-Radio

Mit einem Stick senden ist immer etwas unsicher!
Dabei spielt das Datenvolumen von 5Gb erstmal nur die 2te Rolle.
Wichtig ist in erster Linie die Geschwindigkeit. Wie schnell ist man
mit dem Stick im Internet. Unter 1.000 kbit/s ist es auf jedenfall
nicht ratsam. Empfehlenswert ist es eigentlich erst ab 2.000 kbit/s.

Und bei einem Stick, Du schreibst nichts näheres dazu, geht man davon aus,
dass dieser das Mobilfunknetz nutzt, also UMTS-Datenübertragung.
Diese liegt aber meisten nur bei ein paar hundert kbit/s. Viel zu langsam um
damit zu senden. Man könnte es versuchen, darf sich aber nicht wundern
wenn es laufend Abbrüche und Flugstunden gibt.

Der PC bzw. das Läppi wird im wesentlichen genauso eingerichtet wie
ein am DSL hängendes Gerät.
| up
Einspruch
†Pater Noster†

Es zählt nicht dabei die geschwindigkeit, die heut zutage jedes mobile netz bereits hat,dabei sind 10Mbit/s schon völlig ausreichen, um zu senden.viel wichtiger ist dabei, das man im Radius des netzes ist.

Beispiel dafür gern:
Ich sende zwar nicht hier,doch sende ich mit LTE von der Telekom und ich habe damit keine Probleme, auch die Zuhörer nicht, alles ist im grünen bereich.Dies heisst im klartext kein abruch oder puffern.

Desweiteren das datenvolumen ist nachladbar und wenn man clever ist, benötigt man für etwa 2 stunden sendung ca.2Gbyte Datenvolumen.

ein stick ist genauso schnell, wie man daten nach aussen senden.es gibt nur wenige Netzwerkarten die schon auf 10/100/1000kbit/s sind.

die meisten hier haben alle mehr oder weniger 10/100kbits netzwerkkarten.

da spielt es also keine rolle wie schnell das eigentliche internet ist.

ich würde es einfach mal probieren, so in einem testsender 2 stunden mit vollem datenvolumen und so egal wer da mit zuhört.

ich kann nur aus eigender erfahrung sagen das es bei mir klappt,zwar nicht mit einem stick,jedoch mit einem LTE router der telekom.da es für unseren bereich, nicht ausreichen ist, über die teleanschlussbereich zu surfe.

Zwar bliebe das mapping aus und rot, doch bei diesem player hier,kaum noch zugebrauchen.

und wieso braucht man das mapping hier noch?keine ahnung das war vor der zeit, als man das npapi noch hatte,in den browser.



| up
@DJ Rolig

Stimmt, wenn man auf seinem Stick eine LTE-Verbindung hat!

Aber wenn nicht ...
| up
App, ihr Lieben! Ich meinte eine App! Eine Flatcast-App :-)

Let's go, an alle, die Spaß daran haben, ein bisschen zu tüfteln! ;-)

Liebe Grüße und einen guten Start ins Wochenende
Gudi
| up
@DJ Rolig

Im übrigen schreibst Du von einem LTE-Router. Das Thema selbst handelt aber
von einem Stick. Somit ist Dein Einspruch unrelevant.

Da Chat-Treff-Radio aber nicht weiter auf den Stick eingegangen ist,
gehe ich erst einmal von einer UMTS-Verbindung aus und wenn die nicht schnell genug ist,
es hat also doch etwas mit der Geschwindigkeit zu tun, dann ist es nicht ratsam damit auf Sendung zu gehen.

Und zum Senden reicht eine Geschwindigkeit von 2.000 kbit/s (in Deinen Worten 2 Mbit/s)
aus.

Und was das Datenvolumen betrifft, warum habe ich das zur 2ten Rolle gemacht, wenn
die Geschwindigkeit des UMTS-Sticks nicht ausreicht zum Senden, dann ist das Volumen
doch uninteressant.
Daß 5GB Datenvolumen/Mon. nicht ausreicht wenn man mehrere Sendungen im Monat machen möchte ist wohl auch klar. Aber man kann ja dazubuchen.

Tut mir Leid, aber Deinen Einspruch kann ich nicht verstehen, denn zwischen einem LTE-Router und einem UMTS-Stick gibt es da wohl schon den ein oder anderen Unterschied.
| up
Zitat: Wie lauten die Einstellungen, zum Hören und Streamen? Wie wird konfiguriert?

@ Chat-Treff-Radio: wo steht etwas davon, dass Du eine App meintest?

Gruß....
| up
Chat-Radio-Treff mit einen Umts kannst Du sehr wohl senden nur Mappen geht halt nicht so ein Stick gibt bei nich Verbrauchten Datenvolumen 7,2 mbits ab hab selber oft genug mit Stick gesendet abrisse gibts nur dann wen das Volumen Verbraucht ist und User kommen nicht rein bzw fliegen wen keiner mit + drinne ist.
| up

login
Name Password
Login
Flatcast Programm
Online
Streams online: 567
User online: 2212
Search
Advertisement
Advertisement